TB/ASV unterstützt die Kampagne für die Corona-Warn-App des BFV und des DFB!

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) unterstützt mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), den weiteren 20 Landes- und fünf Regionalverbänden sowie der DFL Deutsche Fußball Liga gemeinsam mit den Profiklubs die Bundesregierung bei der Bekanntmachung der neuen „Corona-Warn-App“. Diese steht seit Dienstag zur freiwilligen Nutzung zur Verfügung und soll dazu beitragen, Corona-Infektionsketten schnell zu erkennen und zu durchbrechen.

Der BFV wird über seine Medienkanäle auf die App und die dazugehörigen Informationsangebote aufmerksam machen. Außerdem werden unter anderem am 33. und 34. Spieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga die Wettbewerbslogos auf den Trikotärmeln aller 36 Profiklubs durch das Logo der App ersetzt. Dasselbe gilt für die Schiedsrichter-Tafeln. Das Logo der App wird zudem an beiden Spieltagen auf der Brusttasche der Schiedsrichter-Kleidung sowie auf den Eckfahnen abgebildet. Auch bei den Endspielen um den DFB-Pokal am 4. Juli und den bevorstehenden Länderspielen werden werbliche Möglichkeiten zur Verfügung gestellt.


Trainingsbetrieb startet wieder ab dem 8. Juni!

Liebe Jugendfußballer/innen, liebe Eltern!

Die Fußballabteilung des TB/ASV Regenstauf hat sich dafür entschieden, den Trainingsbetrieb auf dem Sportgelände An der Regenbrücke nach den Vorgaben der Bayr. Staatsregierung und div. Sportverbände ab dem 08. Juni 2020 wieder aufzunehmen.

Hierzu wurde ein umfangreiches Hygiene- und Verhaltenskonzept entwickelt. Wir wollen damit versuchen ein Stück "Normalität" zu schaffen. Nähere Infos gibt es unter der Rubrik "Corona News".


Info zum Spielbetrieb der Junioren/Juniorinnen

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat beschlossen, die laufende und aktuell ausgesetzte Saison 2019/20 bei den Junioren abzubrechen und bei den Juniorinnen ab dem 1. September – wenn durch staatliche Vorgaben möglich – analog des Spielbetriebs bei den Herren und Frauen fortzusetzen. Der BFV-Vorstand folgt damit dem Vorschlag der Lösungs-Arbeitsgruppe (LAG) Spielbetrieb Liga und Pokal Junioren und Juniorinnen. Diese hatte sich aufgrund der Komplexität in die separaten Untergruppe Junioren und Juniorinnen unterteilt. Bei den Junioren werden die Abschlusstabellen auf Basis einer Quotientenregelung gebildet: Die bestplatzierte aufstiegsberechtigte Mannschaft und das auf einem Aufstiegsrelegationsplatz stehende Team steigen auf. Absteiger soll es nur dann geben, wenn Teams in der laufenden Saison bis dato punktlos geblieben sind. Weitere Infos gibt´s hier!


Keine Saison 2020/21 bei den Herren!

Die vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) – infolge der pandemiebedingten Unterbrechung der laufenden Saison 2019/20 – eingesetzte Lösungs-Arbeitsgruppe (LAG) Spielbetrieb Liga und Pokal Erwachsene hat ein erstes Etappenziel erreicht und ist dabei einstimmig zu der Entscheidung gelangt, dass die Saison 2020/21 bei Herren und Frauen aufgrund zeitlicher Gründe und fehlender Spieltermine nicht stattfinden kann. In zahlreichen LAG-Runden haben die Spielleiter*innen des BFV gemeinsam mit mehr als 30 Vereinsvertreter*innen aller Spielklassen-Ebenen zudem vorgeschlagen, das Spieljahr 2019/2020 bis zum 30.06.2021 zu verlängern. Der BFV-Vorstand hat diesen Vorschlag bereits bestätigt.

Quelle: bfv.de


Seniorenspielbetrieb bis zum 31.08. ausgesetzt!

 

Liebe Fußballfreunde!

Der BFV hat in seiner Vorstandssitzung beschlossen, den Spielbetrieb in allen Altersklassen mindestens bis in den September 2020 auszusetzen.

 

Sofern ab September wieder gespielt werden darf, wird im Herrenbereich von der B-Klasse bis zur Bayernliga die aktuelle Saison 2019/2020 zu Ende gespielt. (Link zur BFV-Mitteilung)

 

Für den Juniorenbereich steht die finale Entscheidung von Verbandsseite, wie es in den einzelnen Jahrgangsstufen weitergeht, noch aus. Hier wird mit einer Entscheidung bis Ende Mai gerechnet.

 

Wir hoffen natürlich, Euch baldmöglichst wieder erfreulichere Nachrichten übermitteln zu können.

 

Bis dahin wünschen wir allen Trainern, Betreuern, Spielerinnen und Spielern, ehrenamtlichen Helfern, Mitglieder, Fans und Sponsoren beste Gesundheit. Persönlich und natürlich auch für euere Familien!

 

TB/ASV Regenstauf - Fußballabteilung -


Matthias Eglseder bleibt unser Trainer!

In einer Zeit, in der positive Nachrichten leider eher die Ausnahme darstellen, kann der TB/ASV Regenstauf dennoch erfreuliches verkünden. Coach Matthias Eglseder hat seinen Vertrag als Cheftrainer der Bezirksligamannschaft um ein weiteres Jahr verlängert und steht somit auch in der Saison 2020/2021 an der Seitenlinie der "Blitzer". Die Gespräche mit der Abteilungsleitung wurden bereits vor der Winterpause aufgenommen und in den letzten Wochen intensiviert. In einer abschließenden Telefonkonferenz in dieser Woche gab der 43jährige seine Zusage für die nächste Spielzeit. "Durch die aktuelle Zwangspause hatte ich genügend Zeit um meine Entscheidung zu treffen. Ich bin hochmotiviert und möchte mit meiner Mannschaft noch viel erreichen." wird Eglseder zitiert. "Es ist mein Heimatverein, da ist die Verbundenheit natürlich noch ein ganzes Stück intensiver. Meine Ziele und Wünsche kann ich hier in Regenstauf voll verwirklichen, die Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung klappt hervorragend. Was kann man sich mehr wünschen?" ergänzt der Coach, der bereits in seine 8. Saison beim TB/ASV geht. Ob und was sich personell bei den "Blitzern" sonst noch tut, da möchten sich die Verantwortlichen noch nicht weit aus dem Fenster lehnen. "Wir werden die Abteilung noch breiter aufstellen und haben mit Rüdiger Reithner einen absoluten Fachmann engagieren können, der auch als Bindeglied zur Jugend fungieren soll und den Sportlichen Leiter Harald Gress entlasten wird. Zudem wird ein neuer Co-Trainer für die 1. Mannschaft zur neuen Saison unter Vertrag genommen. Hier werden wir in Kürze Vollzug melden können" lässt Abteilungsleiter Hans Kirnberger wissen. Auch beim Bezirksligateam wird es das eine oder andere neue Gesicht geben, die Gespräche mit den Spielern laufen derzeit. Natürlich ist man auch in Regenstauf gespannt, wie sich die Lage im Fußball in den nächsten Wochen entwickelt, wobei Prognosen mehr als schwer sind und spekulieren bringt nichts. Die Verantwortlichen müssen abwarten, sind aber nicht untätig und arbeiten im Hintergrund mit Hochdruck weiter. Man darf gespannt sein!


TB/ASV ist wieder Hallenkreismeister!!!